• Donnerstag 11.03.2021
  • Bambini - Fussball
  • startet wieder

Vorschau

Am Sonntag, den 24.10.reist unser Team zum FSV Neuberg. Anpfiff ist um 15:30 Uhr.




FCE I A: In Hochstadt nichts zu holen

4:0 Niederlage in Maintal

 

Es war schon ein sehr kurioser Spieltag für beide Teams. Unser Team spielte in Halbzeit Eins zwar gut mit, musste aber einen unberechtigten und einen unsportlichen Treffer hinnehmen. Nach einer verteilten Anfangsviertelstunde unterlief einem Abwehrspieler ein Handspiel, welches der Schiedsrichter zu Recht mit einem Elfer bestrafte. Dass allerdings, nachdem TW Lange den Ball gehalten hatte, der Nachschuss ebenfalls mit der Hand vorgelegt wurde, wurde nicht geahndet, das Tor zählte (15.). Kotyza hätte den Ausgleich erzielen können, doch sein strammer Schuss nach einem Eckball wurde vom Torhüter pariert. Auch beim zweiten Treffer war das Team nicht wach. Hüttel war im Strafraum liegen geblieben (Foul?), der Konter konnte ungestört durchgeführt werden, da unser Team auf einen Pfiff oder eine faire Geste der Gastgeber warteten. Beides vergeblich (45.). Nach dem Seitenwechsel hätte dem FCO auch einen Elfer zugesprochen werden müssen als Hüttel nach einem Freistoß im 16er festgehalten wurde. Auch hier kein Pfiff (52.). Die Versuche zum Anschlusstreffer zu gelangen missglückten auch weiterhin. Vielmehr fing man sich durch zwei Konter (58. + 62.) die Treffer drei und vier ein. Damit war das Spiel gelaufen, da die Gastgeber jetzt einem weiteren Treffer näher waren als der FCO. Teilweise gut gespielt trotz vieler Ausfälle, aber ohne etwas Zählbares die Heimreise angetreten.

 

Es spielten: TW Walter Lange, Cedric Gütl, Daniel Schilling, Lukas Adam, Adrian Steier, Tobias Müller, Maximilian Hüttel, Finn Luca Kotyza, Can Ergin, Gamal Nofal, Karim Hinz, Matthias Schmidt und Nunzio Izzo.

Bereit, aber nicht im Einsatz: TW Luca Fabio Hamburger, Ralf Barthelmie und Niklas Koch.




FCE 1 B: 3 Tore geschossen

3:1 in Hochstadt verloren

Schon im Reservespiel passte nichts für die Eintracht an diesem Tag. Die Führung der Gastgeber (17.) konnte Mehmet Yavuz mit einem Sonntagsschuss in den Torwinkel praktisch mit dem Halbzeitpfiff ausgleichen. Man spielte in Halbzeit zwei weiter auf Augenhöhe, hatte aber im Sturm Pech und in der Abwehr Unglück, da man sich mit zwei Eigentoren (76. + 90.) selbst besiegte. Eine Punkteteilung wäre verdient und auch gerecht gewesen. Diese verschenkte man aber. Wie sagte einst ein BL Stürmer: Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu.

 

Es spielten: TW Luca Fabio Hamburger, Marco Schikora, Niklas Koch, Julian Koch, Felix Eichhöfer, Mohammad Hasani, Jarne Kotyza, Nico Krekel, Nunzio Izzo, Mehmet Yavuz, Manuel Fries und Ralf Barthelmie.

Bereit, aber nicht im Einsatz: TW Niclas Lichtenecker, Daniel Weber und Dominic Rüfer.




FCE I A: Mit Licht und Schatten

3:3 Remis beim SV Wolfgang

In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie zeigte unser Team seine guten und schlechten Seiten. Die überraschende Führung der Gastgeber (15.) konnte der an diesem Tag gut aufgelegte Kotyza nur 10 Minuten später mit einem Treffer von der Strafraumkante ausgleichen. Danach schlug der SV kurz vor dem Halbzeitpfiff (40.) und kurz nach Wiederanpfiff (46.) 2mal zu und erhöhte auf 3:1. Eigentlich hätte dann das Spiel gelaufen sein müssen. Doch der FCE zeigte Moral und Einsatzwille, um die drohende Niederlage abzuwenden. Erneut Kotyza (50. 3:2) und Schilling (71. 3:3) drehten das Spiel. Nachdem im früheren Verlauf Wolfgang einige Chancen liegen ließ, versäumte es nun die Eintracht, sich den Dreier zu sichern. Letztlich musste man sich mit diesem Unentschieden zufriedengeben, was auch dem Spielverlauf entsprach. Man verliert zwar nicht all zu oft, aber mit den vielen Punkteteilungen kommt man auch nicht recht vorwärts in der Tabelle.

Es spielten: TW Luca Fabio Hamburger, Daniel Schilling, Lukas Adam, Adrian Steier, Tobias Müller, Maximilian Hüttel, Finn Luca Kotyza, Ole Geberbauer, Can Ergin, Maximilian Robok, Gamal Nofal, Dominik Lötschert und Niklas Koch.

Bereit, aber nicht im Einsatz: TW Julian Koch.




FCE 1 B: mit Auswärtssieg

4:0 Erfolg beim VfB Großauheim II

Unser Team 1 B scheint einen „Lauf“ zu haben. Der deutliche und auch in dieser Höhe verdiente Erfolg in Großauheim hievte das Team in das vordere Tabellendrittel. Das Vertrauen der Trainer in die jungen Spieler wird von diesen bestätigt. So übernahm Nico Krekel bereits in der 7. Spielminute Verantwortung und schoss einen berechtigten Strafstoß zur frühen FCE Führung ein. Mit einem Doppelschlag durch Schikora (27. 2:0) und Berger (29. 3:0) wurde das Halbzeitergebnis festgeschrieben. Es war erneut Schikora vorbehalten mit seinem 2. Treffer in der 58. Minute den Endstand herzustellen. Eine respektable Leistung dieser jungen Truppe, die diese hoffentlich in den nächsten Spielen bestätigen kann.

Es spielten: TW Julian Koch, Marco Schikora, Robin Berger, Niklas Koch, Daniel Weber, Felix Eichhöfer, Mohammad Hasani, Jarne Kotyza, Nico Krekel, Lukas Schmidt, Mehmet Yavuz und Ralf Barthelmie.

Bereit, aber nicht im Einsatz: TW Niclas Lichtenecker.




Der FC Eintracht Oberrodenbach 08 trauert um sein Ehrenmitglied Rainer Fischer

Der FC Eintracht Oberrodenbach 08 trauert um sein Ehrenmitglied Rainer Fischer, welcher am 20. September 2021 im Alter von 78 Jahren verstorben ist.

Als Rainer Fischer seinen Wohnsitz 1973 nach Oberrodenbach verlegte, war es für ihn selbstverständlich, dass es sich, als fußballbegeisterter Sportsmann, dem örtlichen Verein „Eintracht“ anschloss. Sodann spielte er viele Jahre für diesen Verein erfolgreich Fußball und schloss seine aktive Laufbahn als Spielertrainer des Vereins ab.

Danach setzte er sich als Spielausschussmitglied und in der Zeit vom 12.03. 1982 bis 30.03.1984 als Vereinsvorsitzender weiter für seinen Club ein. Über mehrere Jahre hinweg war er zudem Betreuer unserer Mannschaft Alte Herren.

Von 2004 bis 2018 sorgte er als „Stimme der Hainmühle“ mit seinen Platzansagen für die Informationen der Zuschauer und ließ, mit seiner humorvollen und freundlichen Art, auch schlechte Nachrichten ein wenig positiver erscheinen.

Nunmehr schweigt diese Stimme nach langer schwerer Krankheit. Der FC Eintracht Oberrodenbach 08 ist seinem ehemaligen Vorsitzenden und Ehrenmitglied zu tiefem Dank verpflichtet. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.




Hygienekonzept - FC Eintracht Oberrodenbach 08 

  

Der FC Eintracht setzt das Hygienekonzept des Hessischen Fußball Verbandes um.

Unter folgendem Link können Sie sich das Hygienekonzept anschauen.

https://www.hfv-online.de/fileadmin/user_upload/HFV_Hygienekonzept_20200729_A.pdf

 

Rodenbach, den 30.07.2020

FC Eintracht Oberrodenbach 08

Für den Vorstand:

Helmut Reinert






Unsere Sponsoren